8.342.000.000 Euro von unserem Geld bezahlt die Politik dem "Schweigekartell" Medien.

Wer braucht Journalisten die Probleme verschweigen? Und wir brauchen auch keinen Erziehungsjournalismus a la „Aktuelle Kamera“. Die Wahrheit kommt sowieso irgendwann ans Licht! Ja, die BBC hat hervorragend über diese ganze Situation berichtet, lange bevor die meisten Zeitungen bei uns darüber berichtet haben. Und die BBC ist wahrlich nicht gerade „rechtslastig“. Zitat Josef Pulitzer : „Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen.“

„Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden soll, und ist nichts geheim, was nicht an den Tag kommen soll.“ Markus 4,22

Wor stommen doch von Adam und Eva ab, denn was haben unsere Vorfahren Adam und Eva gemacht, als sie die erste Sünde begingen? Sie versteckten sich.
„Als sie dann aber die Stimme (oder: das Geräusch der Schritte) Gottes des HERRN hörten, der in der Abendkühle im Garten sich erging, versteckten sie sich, der Mann (Adam) und sein Weib, vor Gott dem HERRN unter den Bäumen des Gartens.“ (Genesis Kapitel 3, Vers 8; Menge-Bibel, 1939)
Vor Gott kann man sich nicht verstecken. “Bin ich denn ein Gott, der nur in die Nähe sieht, und nicht ein Gott auch aus der Ferne? Oder kann sich jemand in Schlupfwinkeln so verstecken, daß ich ihn nicht sähe? Bin ich es nicht, der den Himmel und die Erde erfüllt?” (Jeremia 23:23-24)