David Bowie ist tot

David Bowie, Ex-Drogie, Milliardär und bekennender bisexueller Rock-Star, der jetzt von der Welt weggegangen ist, sagte mal: „Rock war schon immer die Musik des Satans; niemand kann mich vom Gegenteil überzeugen.“ Sein für viele erstaunliches schnelles Ableben war mit dem Video „Lazarus“ scheinbar schon geplant. Aber Lazarus brauchte Jesus, um wieder lebendig zu werden. In einem alten Interview hatte Bowie mal erklärt, „fast ein Atheist“ zu sein. „Mein spirituelles Leben zu hinterfragen, war immer relevant für das, was ich schreibe“, sagte er gegenüber beliefnet.com. Auch dem „stern“ erklärte Bowie einmal, die Frage nach dem Glauben an Gott sei einer seiner zentralen Lebensfragen. Jedoch habe er das „Problem“, ob er an Gott glaube oder nicht, nie gelöst. Bowie wurde 69 Jahre alt. Einer der bekanntesten Texte des Verstorbenen sind die Anfangsworte des Songs „Space Oddity“ von 1969, darunter der Satz „May God’s love be with you“ („Möge Gottes Liebe mit dir sein“). Auf Bowies letztem Album klingt fast alles nach Abrechnung, Rückblick und Abschied – es ist die Bilanz eines Mannes, der weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat.

www.vevo.com/watch/USRV31500005