Der Antichrist zeigt uns immer frecher seine Fratze. Jetzt soll das Bargeld abgeschafft werden.

Auf Drängen der Geldjunkies wir uns bald das Bargeld abgenommen. So gilt in Italien bereits seit einigen Jahren eine Obergrenze von 1.000 Euro für Bargeldzahlungen. Frankreich wird im Herbst nachziehen. In Griechenland sind es 500 Euro.In Spanien sind es im Moment 2.500 Euro. Der einzige Grund warum das Bargeld abgeschafft werden soll, ist das Geld bei den Banken zu belassen und so den Menschen den Zugriff auf ihr eigenes Geld je nach politischen Erwägungen zu verweigern. Das ist freche Enteignung mit Vorankündigung. Die Abschaffung des Bargelds verschafft Staaten und Banken die ultimative Möglichkeit, unliebsame Existenzen bis zum Exitus zu drangsalieren. Ohne einen Tropfen Blut.
Übrigens, unser Bargeld ist sehr wohl ein Grundrecht! Artikel 2, Absatz 1: „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“
Dieses Recht auf freie Entfaltung können wir ohne Bargeld NICHT wahrnehmen, weil Sie in einer voll elektronischen zahlenden Welt vollkommen gläsern wären, faktisch unfrei, weil total überwachbar! Und damit gibt es sehr wohl ein hieraus ableitbares Grundrecht auf Bargeld!

Auch in der schlimmsten Diktatur kann man sich mit Bargeld behelfen, wie uns die Geschichte aus Nazi-Deutschland oder kommunistischen Staaten zeig(t)en. Man kann sich Essen kaufen, um im Untergrund zu leben. Schafft allerdings ein Staat das Bargeld ab und sämtliche Zahlungen laufen elektronisch über die Computer-gestützten Finanzkanäle ab, dann hat der Staat die völlige Kontrolle. Der elektronische Handel hinterläßt eindeutige Spuren, die verfolgt werden können. Das mag derzeit sinnvoll hinsichtlich der Bekämpfung von Kriminalität und Korruption sein, aber eröffnet die potentielle Möglichkeit, von der der Antichrist in seiner bisher in der Menschheitsgeschichte noch nicht dagewesenen Diktatur Gebrauch machen wird, um die Menschen der völligen Kontrolle zu unterwerfen. Die Staaten und die Banken werden wohl alle Münzen und alles Papiergeld abschaffen. Sämtliche finanziellen Transaktionen laufen dann nur noch über das ‚Zeichen des Tieres‘, von dem wir denken, daß es ein Bio RFID-Chip sein wird, den alle Menschen sich einpflanzen lassen müssen. Interessant, wie sich die Bibel-Prophezeiungen für die Endzeit mehr und mehr in den Anfängen schon jetzt bewahrheiten. Für ein System ohne Bargeld müssen die Waren idealerweise mit RFID-Chips für die elektronische Erfassung und Abrechnung versehen sein. Genau dies ist der Fall. Milliarden von Produkten werden schon mit RFIDs hergestellt.

Denn genau das, eine Bargeld-lose Gesellschaft, scheint die Bibel für die Herrschaft des Antichristen, wenn das ‚Zeichen des Tieres‘ eingeführt mit, zu prophezeien: „Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug“ (Offenbarung Kapitel 13, Vers 17). (Gedanken auch von bibel-und-2012.de)