Joachim Gauck nochmal? Nein danke!

Kandidiert Bundespräsident Joachim Gauck für eine zweite Amtszeit?
Bitte, bitte nicht. Bei Gaucks Ernennung dachte ich, dieser (mutige?) Mann aus der DDR-Bürgerrechtsbewegung, den Merkel verhindern wollte, könnte ein Segen sein. Inzwischen hat er sich zum willigen Handlanger des Systems Merkel degradieren lassen, der nicht einmal davor zurückschreckt, die eigenen Bürger als „Dunkeldeutsche“ zu beschimpfen. Ein guter Bundespräsident hätte jetzt die Aufgabe, die erheblichen Sorgen der Menschen zu artikulieren, Spaltungen und Hass zu überwinden helfen und die Ursachen des Misstrauens gegenüber Staat, Parteien und Medien deutlich zu benennen. Abgesehen davon ist er für mich als ehemaliger Pfarrer (wilde Ehe, Stellung zur Homoehe etc.) nicht tragbar. Deshalb Nein!