Sind wir radikale Protestanten?

„Radikal“ finde ich übrigens durchaus positiv. Der Begriff ist leider durch seinen politischen Missbrauch überlagert worden, im Sinne von übertrieben, verbohrt, fanatisch bis hin zu gewalttätig. Radikal bedeutet aber eigentlich „von der Wurzel her“, also urtümlich, oder sagen wir lieber: konsequent. Also gut. Radikaler Christ sein bedeutet, Gottes Wort als Ausgang, Zentrum und Maßstab seines Lebens zu nehmen. Das schließt aber auch die für mich unbequehmen Seiten ein.




Leserbriefe
Neu

Keine Elemente vorhanden ...