Heute, am 28. März wird Lady Gaga 30 Jahre alt.

Wir gratulieren ihr und erinnern uns an ihr Fleisch-Fetzen-Kleid. Auch das rote Latex-Kleid, mit dem sie die Queen traf ist vielen noch in Erinnerung. Diese Gaga-Lady hat in ihrer Karriere für krasse Mode-Momente und andere Skandale gesorgt. Sie ist eben eine Kunstfigur. Stefani Germanotta, wie Gaga mit bürgerlichem Namen heißt, ist eben eine Extremexhibitionistin. Das fällt auf und nur das will sie auch. Dabei ist sie eher klein, manchmal für einige zu fett oder gar häßlich und sicherlich musikalisch eher unterer Durchschnitt. Was blieb ihr dann übrig, um aufzufallen? Eben ihr Fleisch-Kleid. Manchmal hat sie kaum Kleid. Oder neulich die Strohhut-Haare. Oder die vielen komischen Haarschleifen. Und die vielen Masken dazu. Die Penis-Absätze sind nichtt vergessen. Einer ihrer größeren Skandale dazu ist, daß sie jedes Jahr jünger wird.
Vor einigen Jahren war sie noch 28 Jahre alt. Ihre Musik fällt da weniger ins Gewicht, die klingt wie Billigschlager, der jemand eine Drum-Baseline hinzugemischt hat. Selber bezeichnet sie sich als gläubigen und spirituellen Menschen. Sie betet, jedoch nicht zu einem bestimmten Gott, sondern eher zu ihren verstorbenen Verwandten oder ihren Fans. Da ist sie leider auf einem tragischen Irrweg, denn das wird ihr weder in diesem Leben, noch in der Ewigkeit helfen. Wahrscheinlich leidet sie wie viele in unserer Zeit an einer narzistischen Persönlichkeitsstörung. Gott möge sich ihr offenbaren.