Persönliches Leid. Warum ich?

„Warum ich?“ – Eine Spritztour wurde für Markus zum Verhängnis: Nach dem Unfall ist er querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Die Frage „Warum ich?“ begleitet ihn sein Leben lang.

Wie geht Markus mit dieser Frage um?