Pierre Vogel und der gewalttätige Islam

„Bei einer Ausweiskontrolle in Hannover stach eine 15-Jährige Schülerin einen Polizisten nieder (Februar 2016). Die Ermittlungen führten die Behörden inzwischen zu gewaltbereiten islamistischen Kreisen. Die 15-Jährige war schon als Kind in der Salafisten-Szene bekannt. Zahlreiche Videos auf der Online-Plattform YouTube zeigen das Mädchen im Grundschulalter an der Seite des islamistischen Predigers Pierre Vogel. Das Kind beantwortet Fragen und liest aus dem Koran vor. Bei ihrer Vernehmung habe die 15-Jährige zu ihren Beweggründen gesagt, sie habe sich über die Ausweiskontrolle geärgert.

Die 15-jährige Deutsch-Marokkanerin hatte ein Gymnasium in Hannover besucht. Jetzt sitzt sie in Untersuchungshaft. Vor der Tat hatte sie die Türkei besucht und wollte sich, nach Zeugenaussagen, der IS anschließen. Ihre Mutter konnte sie dann aber von ihrem Vorhaben abhalten.

Nach Bekanntwerden dieser Verbindungen der Täterin zu den Salafisten, behauptet Pierre Vogel, das Mädchen seit 2010 nicht mehr gesehen und früher überhaupt nur dreimal für wenige Minuten getroffen zu haben. Dennoch betont er immer wieder: „Wir stehen zu unserer Schwester.“ Zudem sagt er, es sei ja gar nicht geklärt, ob die Tat so stattgefunden habe.

Sollte die 15-Jährige die Tat wirklich begangen haben, dann nur, weil sich das Mädchen unter schlechten Einfluss geraten sei, so Vogel. Mit ihm und seinen Predigten hätte das natürlich nichts zu tun. Ganz im Gegenteil, sei solch eine Tat nur möglich gewesen, weil der Verfassungsschutz, den Vogel wiederholt als „Schmutz“ bezeichnet, dafür gesorgt habe, dass die Salafisten in Hannover keine Vorträge halten dürfen. In einem Kommentar unter dem Video verhöhnt Vogel dann auch noch das Opfer. Demnach sei es mit dem Polizisten doch gar nicht so schlimm, immerhin sei er schon nach einer Woche wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Bereits im Mai vergangenen Jahres (2015) fiel der Salafisten- Prediger Pierre Vogel auf, weil sich in seinem Haus ein gesuchter Terrorist versteckt hatte. In Vogels Wohnung konnte der vom Bundeskriminalamt und Staatsschutz gesuchte Deutsch-Tunesier Sabri E-D. (29) gefangengenommen werden.“ /www.facebook.com/michael…h.9/posts/725267594279688