Radikal, kämpferisch, islamistisch sozialisiert: Terroristen mitten unter uns.

Wer Terror und Gewalt toleriert, darf sich doch nicht wundern, wenn diese sich irgendwann gegen einem selbst richten. Hier liegt das Problem darin, dass Europa sogenannte „Rebellen“ schon immer beherbergt hat, um seine geostrategischen Ziele zu verfolgen. Seien es Lenin, Khomeini oder die Pkk. Nach Lenin hat der Kommunismus Europa bedroht, nach Khomeini der Islamismus.Ende 2014 gab es ein Interview von „Jürgen Todenhöfer“ mit einem Deutschen Isis-Kämpfer, ich denke jeder erinnert sich noch an diese Reportage ! Er sprach von einer Zukunft, in der es eine Invasion der Isis Kämpfer in Europa (EU) geben wird, vebunden mit Terroranschlägen, bis hin zur gesamten Übernahme Europas ! Fast alle belächelten sein Aussage damals und keiner nahm ihn ernst ! Mittlerweile lächelt niemand mehr ! Seitdem gab es mehrere Anschläge in Frankreich und der Türkei. Heute leider auch in Belgien und das war erst der Anfang ! Die Isis hat einige libysche Häfen erobert und von dort aus, sollen jetzt weitere ISIS Kämpfer nach Europa gebracht werden !

„Mach keinen Terror!“ Eine Alltagsfloskel, die uns
schnell von den Lippen geht. Wir Menschen terrorisieren
uns gegenseitig. In den Familien, Kindergärten,
Schulen und Unis tobt der Psychokrieg.
Firmenbosse terrorisieren ihre Mitarbeiter mit der
Kündigungskeule. Politiker terrorisieren sich gegenseitig,
statt zu regieren.
Die Welt liegt im Terror. Die Politikwissenschaftlerin
Louise Richardson erzählt uns von den drei R des
Terrors*: Rache, Ruhm und Reaktion. Terror ist die
einzige Form des Kriegs, die den Schwachen bleibt.
Der weltweite islamische Terrorismus stellt uns
Westler vor ungelöste Fragen. Kaum verstehen
wir, was in den Köpfen der radikalen Muslime vor
sich geht. Wie blutrünstige Aliens erscheinen uns
die Dschihadisten. Und sie haben Europa schon
erreicht. Zuerst Madrid, dann London – bald auch
München und Berlin?
„Mach keinen Terror“ – nicht nur eine Alltagsfloskel,
sondern auch bald ein Appell anschlagsgeplagter
Deutscher an Osama bin Laden? Jede Terrornachricht
drückt uns aufs Gemüt. Doch was sollen wir
tun?
Hier gehts weiter:

„Ich war Terrorist“ dld.souldata.net/0604/4564_terrorist.pdf